Shimano EP8 – erste Testfahrt!

Montag, 31. August

Der neue Shimano EP8 Motor hat es in sich! Wir haben ihn getestet.

Zugegeben, welcher Motor am Markt der Beste ist, kann schon fast in einen Glaubenskrieg ausarten. Vieles hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. So möchten es die einen gerne kräftig und ungezügelt, die anderen leise und kräftig, die nächsten möchten am liebsten gar nicht mit bekommen, dass ein E-Motor mit anschiebt und dennoch ordentlich unterstützt werden usw.

Shimano EP8 – welcher Typ bist du?

Der EP8 ist in jedem Fall ein Sportler! Er ist leicht (minus 350 Gramm zum E8000) und schlank (10% schlanker als E8000) und er ist ein Teamplayer! Denn auch er verwendet die selben Aufnahmen wie der E8000 und wir schon alleine deshalb einen leichten Einzug in neue Modelle finden!

Shimano EP8 Test

Wir hatten vor ein paar Wochen beim Ordern der neuen Fahrräder für unsere MTB-Schule schon das Vergnügen, den EP8 Probe zu fahren! Das Gute zuerst, er fährt sich Shimano-Like! Und nun das noch bessere: leiser! Sehr viel leiser! Wer tretfaul ist wird sich auch über mehr Schub von unten heraus freuen! Aber trotz mehr Kraft (85 Nm) hat man immer noch ein richtig gutes Radfahrgefühl! Und genau das ist die große Stärke von Shimano. Der Rest ist mehr Ansichtssache und Grammzählerei. Freilich sind 350 Gramm weniger, eine Nummer. Nicht jedoch, wenn man mit einer Intuber konstruktion 2 Kilo drauf schlägt, damit man die Stabilität vom Unterrohr auch in ein U bekommt ;-). Deutlich erfreulicher ist, dass der neuen Shimano EP8 nach unten hin schlanker wurde und somit noch weniger globig am Rahmen drauf hängt. Das bekommt kein anderer Hersteller besser hin!

Fazit: Schlanker, leichter, leiser und stärker. Wir freuen uns darauf!