Ispo 2016: Völkl stellt neue Damen-Linie Flair vor

12. Jänner 2016

Auf der ISPO stellt Völkl seine neuen Damen-Skier aus der Linie FLAIR vor. Neben drei vielseitigen Basismodellen kommen auch zwei Slalom Carver sowie zwei All Mountain Ski.

 

ALL MOUNTAIN

Der 3D.Ridge Aufbau des FLAIR 81 ermöglicht eine deutlich dünnere und somit auch leichtere Bauweise als bisher. Karboneinlagen, gewichtsoptimierte Holzkerne und Bindungen tragen ebenfalls zur Gewichtseinsparung bei. Der XTD Tip & Tail Rocker stellt ein im Markt einzigartiges Prinzip dar. Die sehr lang und zugleich flach laufende Aufbiegung der Ski vor und hinter der Bindung, verbindet die Vorteile eines kurzen mit den Vorteilen eines langen Skis – minimierter Drehwiderstand und beste Kontrolle bei mittlerem Tempo und Kurzschwüngen. Die Wideride XL Bindung von Marker zeichnet sich durch ihre breite Anbindung an den Ski direkt über der Stahlkante aus. Die Bindung greift direkt in den Skikörper.

Der FLAIR 78 wurde mit seinem speziellen DualWoodcore Spezial Light und dem gewichtsoptimierten 4Motion XL Light Bindungssystem auf Leichtigkeit getrimmt. In Kombination mit dem Tip Rocker dreht der Ski leicht und kraftsparend.

 

SLALOM CARVER

Der gewichtsoptimierte Holzkern, das leichte Bindungssystem sowie Karboneinlagen sorgen für ein ein niedriges Gesamtgewicht des FLAIR SC UVO. Der Tip Rocker erleichtert die schnelle Kurveneinleitung. Der UVO Schwingungstilger mindert Vibrationen und soll zusätzlich für Laufruhe sorgen.

Enge Radien auf präparierten Pisten: hier punktet der FLAIR SC. Völkl Leichtgewichtstechnologie, Seitenwangenkonstruktion und Tip Rocker bieten ein sportliches Gesamtpaket.

 

FLAIR 75, 74, 73

Geringes Gewicht, sowie der Tip Rocker bieten laut Hersteller einen spielerischen Charakter. Das erleichtert Einsteigerinnen und Fortgeschrittenen die Schwungsteuerung und spart zudem Kraft.

Photos: Völkl