Fischer PROFOIL – das schuppige etwas anderes als Fell

9. Jänner 2015

Fischer stellt nun nach sehr langer Testphase das neue Schuppenfell, dass ganz ohne Haare auskommt auf der kommenden ISPO 15 in München vor. Es hört auf den Namen Fischer Profoil.

 

Fischer PROFOIL

Es geistert schön länger ein Fell ohne Fell, nämlich nur mit Schuppen in freier Wildbahn herum. Christian Hoffmann soll das Schuppenartige „Fell“ bei der letzten Mountain Attack in Saalbach bei seinem Sieg verwendet haben. Auch wir hatten es schon in Händen und entdeckten in letzter Zeit immer wieder Spuren von ihm, dem neuen Fischer Profoil. Es ist im Grunde ein Belagsartiges Material mit einer Klebeschicht auf der Belagsseite (vom Ski) und da wo normaler Weise nun Millionen feinster Härchen sind, ist einfach Plastik mit Schuppenprofil. Damit sich das Plastikteil auch gut zusammenlegen lässt, gibt es Knickstellen und der Rest ist wie bei einem normalen Fell. Man hängt es vorne ein, klebt es auf den Belag, streift einmal ordentlich drüber, hängt es hinten ein und geht los. Vorteil vom Fischer PROFOIL ist prinzipbedingt, dass es absolut kein Wasser aufnehmen kann, die Handhabung sehr einfach ist und es lässt vermuten, dass es auch recht schnell ist. Genaueres müssen wir selbst erst testen.

 

 

Da das Fell erst auf der ISPO offiziell vorgestellt wird, kommt es vermutlich erst im Herbst 2015 in den Handel. Wie das Anpassen an den Ski funktioniert, oder ob es das Fell nur konfektioniert zu bestimmten Modellen gibt, das werden wir sicher bald erfahren und den Beitrag entsprechend ergänzen.

 

Update

Wir haben weitere Infos + den ersten Profoil Test gemacht: Link