Fritschi offizieller Ausrüster und Partner des österreichischen Bergführerverbandes

Noch unschlüssig, welche die beste Skitourenbindung für dich, diesen Winter ist? Der Österreichische Bergführerverband hat seine Wahl bereits getroffen und diese fällt auf den Schweizer Bindungshersteller Fritschi. 

 

Mit der Wintersaison 2018/19 ist Fritschi offizieller Ausrüster und Partner des österreichischen Bergführerverbandes

Diesen Winter vertrauen die 1500 Mitglieder und Ausbilder des Verbands der Österreichischen Berg- und Schiführer auf die Tourenbindungen Vipec Evo und Tecton. Der Verband der Österreichischen Berg- und Schiführer (VÖBS) ist der Zusammenschluss aller österreichischen Bergführer-Landesverbände. Als Berufsverband vertritt er auch die Interessen der österreichischen Bergführer im internationalen Verband der Bergführerverbände (IVBV/UIAGM/IFMGA).

Die für den Verein bereitgestellten Bindungen von Fritschi garantieren höchste Qualität und Sicherheit: Alle Tei- le werden in der Schweiz hergestellt und zum hochwertigen Qualitätsprodukt zusammengefügt. Jede Bindung durchläuft nach der Montage eine minutiöse Qualitätskontrolle inklusive Überprüfung der Funktion. Das leichte Gewicht, der einfache Einstieg und die Sicherheit machen die Bindung zum perfekten Partner für die nach internationalen Standards ausgebildeten Bergführer.

Quelle: Sail+Surf
Foto: Fritschi

 

Auf Freizeitalpin findet Ihr natürlich jede Menge Berichte und Tests zu den Pin-Bindungen von Fritschi, die sich in den letzten Jahren zur Perfektion entwickelt haben. Die heuer am Markt befindlichen Modelle zeichnen sich vor allem durch ihren unübertroffenen Einstiegskomfort aus. Ja, das hat Fritschi nun endgültig im Griff! Eine Vipec oder Tectron könnt ihr also getrost auch in eure engere Wahl nehmen!