Hart, härter: Kaiserkrone JOLsport EliteRun am 7.7.2018

Am 7. Juli 2018 findet nicht nur DAS Extrem-Trailrunning-Event des Jahres rund um den Wilden Kaiser statt, Laufbegeisterte können sich am Renntag bei einem geführten Publikumslauf ebenfalls auf die Spuren der Kaiserkrone begeben. Wer sich der EliteRun-Strecke entlang von Steigen, Felspassagen und Almwiesen stellen möchte, hat beim Cross the Alps Kaiserkrone Vorbereitungscamp von 15.-17. Juni die Möglichkeit dazu.

 

Kaiserkrone JOLsport EliteRun 2018

58 Kilometer und 3.500 Höhenmeter gilt es für die 50 erfahrenen Bergläufer beim Kaiserkrone JOLsport EliteRun mit Start in Scheffau an nur einem Tag zu überwinden. Dafür mussten sich die Profis letztes Jahr im Zuge der Tour de Tirol qualifizieren.

Publikumslauf: EliteRun für Jedermann
Für laufbegeisterte Zuschauer wird am Renntag selbst ein wunderschöner, kostenloser Publikumslauf angeboten. Mit einheimischen Laufcoaches des Cross the Alps Teams geht es in gemütlichem Lauftempo einen Teil der Rennstrecke entlang und den Athleten entgegen. Dabei sein kann jeder, auch Trail-Einsteiger.

Kaiserkrone Vorbereitungscamp für ALLE Trailrunning-Begeisterten
Egal ob EliteRun-Teilnehmer oder nicht, von 15.-17. Juni findet das Cross the Alps Camp für alle Lauffreunde statt – die perfekte Möglichkeit um von zwei qualifizierten local Guides Insidertipps für die herausfordernde Strecke zu bekommen. Die Teilnahme inklusive Übernachtung im Hotel, Hüttenübernachtung, individuellem Laufcoaching und Testmaterial von Scott (Schuhe, Stöcke und Rucksäcke) gibt´s schon ab 350,- Euro pro Person. Dabei sein kann jeder, der eine Grunderfahrung auf Trails und eine Kondition für vier bis fünf Stunden hat.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Cross the Alps Kaiserkrone Vorbereitungscamp unter www.kaiserkrone-eliterun.at

 

Foto:  KK JOLsport EliteRun Jubiläumssteig / TVB Wild Kaiser