Bergauf 2/2018 mit Gletscherbericht 2017 erschienen!

Die neueste Ausgabe des Mitgliedermagazins des Österreichischen Alpenvereins ist erschienen! wie jedes Jahr im April veröffentlicht der Alpenverein in der Ausgabe 2 von Bergauf die Ergebnisse des Gletscherberichtes – aber auch jede Menge Beiträge für begeisterte Alpinsportler!

 

Gletscherbericht des Alpenvereins: Größte Längenverluste seit 1960

83 Gletscher im ganzen Land hat der Messdienst des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) für den aktuellen Gletscherbericht vermessen. Die jährlichen Auswertungen haben nun einen Negativrekord aufgezeigt: Der Gletscherrückgang von durchschnittlich 25,2 Metern ist demnach der höchste seit dem Jahr 1960. Die Zunge des Gepatschferners in den Ötztaler Alpen ist sogar um 125 Meter zurückgeschmolzen. Nur ein einziger Gletscher wies im Beobachtungszeitraum keinen Längenverlust auf. Als Hauptgrund für den beträchtlichen Rückgang nennen die Forscher den außergewöhnlich warmen Sommer im letzten Jahr.

 

Die Abweichung der monatlichen und jahreszeitlichen Temperaturen zwischen Oktober 2016 und September 2017 vom Mittel 1981–2010 an den drei Gebirgswetterstationen Sonnblick, Zugspitze und Säntis.

Grafik: Alpenverein

 

Tourenplanung und Verantwortung

Ein höchst interessantes Themengebiet in dieser Bergauf Ausgabe umfasst der Beitrag „Alles klar? Einer übernimmt das Komando“.  Denn wenn ihr privat mit Freunden eine Tour unternehmt, sollten auch die Verantwortlichkeiten klar besprochen werden! Was alles zu beachten ist, findet ihr ab Seite 36.

Der Sicherheitstipp handelt diesmal über die richtige Verwendung von Harscheisen – Seite 40.

Der Beitrag „Sport ist gesund – Aber warum?“ hat einen 2. Teil und der ist ebenfalls im Bergauf 2/2018 zu finden!

 

Ab Seite 74 gibt es jede Menge Tourentipps! Wandern im Lesachtal, Hochweißsteinhaus, Zittauer Hütte im Wildgerlostal, das Steyrtal, Schladminger Tauern, Karnischer Höhenweg,…

Wie immer stellt der Österreichische Alpenverein als gemeinnützige Organisation sein Magazin jedem online zur Verfügung! Hier ist der Link, mit dem ich euch viel Spaß beim Lesen wünsche!