17./18.2. SKIMO ALPENCUP: Jennerstier in Berchtesgaden

Ein spannendes Rennwochenende steht wieder bevor – die zweite Station des Skimo Alpencups 2018 findet in Berchtesgaden beim Jennerstier statt!

 

Skimo Alpencup 2018 – Jennerstier

Samstag, 17.02.2018: Sprint am Obersalzberg
Am Samstag findet erstmalig in Deutschland ein Skitouren-Sprintwettkampf am Gutshof auf dem Obersalzberg statt. Das kleine Skigebiet eignet sich mit seiner Infrastruktur hervorragend für die Durchführung eines Sprint-Wettbewerbs. Die Strecke ist für Zuschauer in allen Bereichen gut einsehbar. Der Parkplatz ist keine 100 m von der Strecke entfernt. Direkt an der Strecke gibt es ein Wirtshaus und genügend Platz für Informationsstände der Sponsoren, die am Renntag die Ausrüstung des nächsten Jahres, direkt von der ISPO kommend, ausstellen. Für Stimmung ist mit einer Bar, einer Trommlertruppe und einem DJ zusätzlich gesorgt. Hinzu kommt das das Rennen am Abend bei Flutlicht stattfinden wird. Rennbeginn ist um 17:15 Uhr mit dem Prolog, hierbei muss jeder Teilnehmer die ca. 1 km lange Strecke mit 65 Höhenmeter so schnell wie möglich bewältigen. Anschließend laufen die schnellsten Teilnehmer zu sechst gegeneinander in KO-Finalrunden.

Sonntag, 18. Februar 2018: Vertical am Jenner
Am Sonntag treten dann die Starter wieder wie gewohnt am Jenner in der Disziplin Vertical gegeneinander an. Um 11:00 Uhr werden die rund 100 Teilnehmer auf derselben Strecke wie im Vorjahr gegeneinander antreten. Mit den Fellen an den Skiern versuchen die Athleten so schnell wie möglich die 600 Höhenmeter von der Talstation der Jennerbahn bis zum Beckhaus zu überwinden. Der schnellste des letzten Jahres, Lokalmatador und Top-Favorit Toni Palzer (DAV Berchtesgaden), hat für die 600 Höhenmeter 2017 gerade einmal 21 Minuten gebraucht.

Weitere Infos findet ihr wie immer top aktuell auf www.askimo.at

Foto: Philipp Reiter