Die Monatfoner Hüttenrunde – ein neuer Weitwanderweg der ans Eingemachte geht.

12 Etappen, 9.844 Höhenmeter im Aufstieg, 150,2 Kilometer Streckenlänge und 65 Stunden Gehzeit auf teils schweren Etappen. Die neue Montafoner Hüttenrunde präsentiert sich als Traum-Tour  für alle hardcore Bergfexe.

 

Monatfoner Hüttenrunde

Weitwanderer und Hüttenfans, die schon lange von einer Tour in Vorarlberg träumen, bei der die persönlichen Grenzen ein wenig ausgelotet werden können, sollten sich die neue Montafoner Hüttenrunde nicht entgehen lassen. Der 12 Etappen umfassende Weg mit Start in Schruns endet in Tschagguns. Als Stationen und Nächtigungsmöglichkeiten unterwegs wurden folgende Hütten in der Streckenplanung berücksichtigt:

Wormser Hütte – Neue Heilbronner Hütte – Wiesbadener Hütte – Saarbrücker Hütte – Tübinger Hütte – Gargellen – Tilisunahütte – Lindauer Hütte – Totalphütte – Heinrich Hueter Hütte

Highlights am über 150 Kilometer langen Weg sind aber nicht nur die Übernachtungen auf den Hüttenh, sondern auch die unterschiedlichen Landschaften, die man auf der Rundwanderung durch die drei Gebirgsketten Verwall, Silvretta und das Rätikon erkundet. Dazu zählen blühende Almwiesen ebenso wie alpine Gletschergebiete. Mit dabei sind aber auch Passagen entlang alter Schmugglerpfade, Möglichkeiten zum Klettern, Hochmoore, Pässe und Alpen sowie wunderschöne Passagen entlang von Berg- bzw. Stauseen. Besonders schwierige Passagen entlang des Weges sind mit Seilen versichert. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist aber ebenso wie gute Kondition eine Voraussetzung wenn man das Abenteuer Montafoner Hüttenrunde in Angriff nehmen möchte.

Der Weg selbst ist nicht nur landschaftlich beeindrucken, sondern führt auch durch zahlreich Schutzgebiete:

Regionales Inventar Silvretta – Vereina
Regionales Inventar Plasseggen-Schijenflue
Regionales Inventar Karstgebiet Sulzfluh
BLN Silvretta-Vereina
BLN Plasseggen-Schijenflue

 

Fakten zur Montafoner Hüttenrunde:

12 Etappen
150,7 km Gesamtlänge
ca. 65 Stunden reine Gehzeit
9.722 Höhenmeter
9.413 m Tiefenmeter
Höchster Punkt: 2776 m (Seelücke)
Niedrigster Punkt: 683 m (Schruns)

 

Weitere Infos rund um die neue Weitwanderung im Montafon, mögliche Streckenvarianten und die zahlreichen Hütten entlang des Weges sowie den Folder der Hüttenrunde zum Download finden Sie hier

Foto (c) Daniel Zangerl – Montafon Tourismus GmbH, Schruns