SUUNTO Spartan Sport Wrist HR – jetzt ist alles am Handgelenk!

Suunto wagt es nun auch – die Pulsmessung am Handgelenk! Damit ist nun der letzte große Hersteller in diesem Segment von der Zukunft der Herzfrequenzmessung am Handgelenk überzeugt.

 

SUUNTO Spartan Sport Wrist HR mit Herzfrequenzmessung am Handgelenk

Als wir letzten Sommer die neue Spartan vorstellten, haben wir uns schon sehr gewundert, weshalb Suunto in der neuen Premium-Sportuhr keine Herzfrequenzmessung direkt integrierte. Das Argument damals war die Angst vor Ungenauigkeiten. Nun, da können wir beruhigen. Unsere Tests mit einer Garmin Fenix HR und einem klassischen Brustgurt ergaben minimale Abweichungen von unter 1% und die ergeben sich lediglich durch die Trägheit des Systems. Zu beobachten war, dass bei markanten Pulsveränderungen die Messung am Handgelenk 5-10 Sekunden hinterher hinkt. Danach zeigen beide Systeme exakt gleiche Werte an. Bei welcher Trainingsmethode diese leichte Trägheit eine Rolle spielt, entzieht sich unserer Kenntnis. Denn selbst die Aufzeichnungsintervalle sind bei allen Uhren unterschiedlich. Die Werte werden von Modell zu Modell und sogar innerhalb verschiedener Modi auch unterschiedlich oft in der Minute gespeichert. Eine Sportuhr ist somit kein EKG, sondern „nur“ eine wertvolle Trainingshilfe.

Also nur Mut! Ihr könnt getrost zu Uhren mit Herzfrequenzmessung am Handgelenk greifen. Komfortabler geht es nämlich nicht! Umso mehr freut es uns, dass auch Suunto diese Möglichkeit bald mit der Spartan Sport Wrist HR anbietet!

Die SUUNTO Spartan Sport Wrist HR Uhr ergänzt die Spartan-Kollektion, die im Sommer 2016 auf den Markt eingeführt wurde. Sie kombiniert robustes Design mit praktischer Herzfrequenzmessung am Handgelenk. Die Spartan Sport Wrist HR bietet Sportlern dieselben Multisport-Features wie die original SUUNTO Spartan Sport und ist ab Frühling 2017 erhältlich.

 

 

Herzfrequenzmessung von Valencell

Die neue Spartan Sport Wrist HR nutzt die patentierte biometrische PerformTek® Messtechnologie von Valencell, dem Branchenführer in Sensortechnologie. Mit der steigenden Nachfrage nach einfach zu bedienenden Sport-Trackern, hat SUUNTO eine Kombination der Vorteile kreiert: optische Herzfrequenzmessung und die gesamte Bandbreite der sportlichen Expertise und akkuratem Tracking von SUUNTO. Falls nötig, besteht weiterhin die Möglichkeit, die Uhr mit einem traditionellen Herzfrequenzsensor zu nutzen.

“Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Valencell, dem führenden Unternehmen für tragbare biometrische Sensortechnologie, um gemeinsam die nächste Generation unseres Spartan GPS-Modells mit akkurater Herzfrequenzmessung am Handgelenk auf den Markt zu bringen,” sagt Sami Arhomaa, Performance Business Unit Director bei SUUNTO. “Die PerformTek® -Technologie von Valencell ist der höchstmögliche Standard bei biometrischer Genauigkeit für tragbare Geräte. Wir wissen, dass mit der Entscheidung für Valencell unser Produkt Erwartungen unserer Kunden erfüllen wird und eine gute Benutzererfahrung ermöglichen wird.”

 

Preis, techn. Daten usw. werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen. Eventuell wissen wir zur ISPO schon mehr!

 

Fotos: Suunto