PFC freie OUTDRY Extreme ECO Jacke von Columbia

Immer mehr Hersteller bieten funktionierende Alternativen zu PFC verseuchter Outdoorbekleidung. Nun startet auch Columbia mit seiner Membranenfirma OutDry eine PFC freie Linie. Erstes Produkt daraus wird die OUTDRY Extreme ECO Jacke sein. Zu sehen auf der OutDoor in Friedrichshafen ab 13.7.2016.

Die Outdry Extreme Regenjacke mit der Membrane auf der Aussenseite hat die Regenbekleidung revolutioniert, da sie vollständig ohne DWR Schutzschicht auskommt. Nun doppelt Columbia mit der Outdry Extreme ECO Jacke nach: Den Columbia Entwicklern in Portland USA ist es gelungen, die restlichen per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) in der Membrane zu eliminieren. Somit ist die Outdry Extreme ECO Jacke vollständig PFC frei (leichte Spuren von PFC sind möglich, da die Produktionsmaschinen Ablagerungen von früheren, PFC-haltigen Produktionen enthalten können).

Die absolut wasserdichte und höchst atmungsaktive Outdry Extreme Eco Regenjacke besteht aus 21 PET Flaschen. Etiketten, Knöpfe, Laschen, Fäden und Ösen stammen aus 100% wiederverwertetem Material. In der Herstellung benötigt die ECO Jacke 80% oder 51 Liter weniger Wasser als herkömmliche Regenjacken, da sie nicht gefärbt wird.

 

Foto: Columbia Sportswear