7. Karwendelmarsch am 29. August

Die Beliebtheit des Karwendlemarsches wächst Jahr für Jahr. Am 29. August geht es in die 7. Runde. Bereits um 6 Uhr früh starten die ersten Wanderer und Läufer in Scharnitz um den Karwendel zu durchwandern. Schon jetzt sind über 2.000 Startplätze vergeben.

Maria Wirtenberger vom Tourismusverband Achensee erzählt:

„Rund 2/3 sind Männer, 1/3 sind Frauen. Insgesamt sind schon Anmeldungen aus 25 Ländern eingelangt, die meisten aus Österreich bzw. Deutschland. Aber auch vom quasi „anderen Ende der Welt“, aus Neuseeland, konnten wir bereits 6 Teilnehmer registrieren.“

Die Vorbereitungen selber laufen auf Hochtouren, und vor allem die vielen freiwilligen Helfer vom „Team Karwendelmarsch“ fiebern bereits dem letzten August-Wochenende entgegen.

„Wir freuen uns schon jetzt auf „unseren“ Karwendelmarsch, der einen der größten sommerlichen Veranstaltungshöhepunkte unserer Regionen darstellt. Schön wäre es, wenn Petrus diesmal mitspielt, und die Teilnehmer trockenen Fußes durch’s Karwendel gelangen“,

so Markus Tschoner (Olmypiaregion Seefeld) und Martin Tschoner (Tourismusverband Achensee).
 

Facts

  • 29. August 2015, 6.00 Uhr
  • Start: Scharnitz, Ziel: Pertisau (bzw. Eng)
  • 52 km Karwendellauf, Karwendelmarsch oder Karwendel Nordic Walking; 35 km Karwendelmarsch oder Karwendel Nordic Walking (bis Engalm)
  • Max. 2.500 Teilnehmer

Nachmeldungen nur mehr bei der Startnummernausgabe am 28. (Gemeindesaal Scharnitz, 11 – 19 Uhr) und 29. August (Gemeindeplatz in Scharnitz ab 4.00 Uhr) möglich, max. 2.500 Teilnehmer. Startgeld bei Nachmeldung: € 50,- .

Alle weitere Infos: www.karwendelmarsch.info

(c) Sportalpen - Onlinemarketing

Photos: werbegamst.at; Sportalpen.com