SAAC Bake Camps: Konflikt- und unfallfreies Miteinander am Berg!

Ein Trail, der bisher nur inoffiziell Einheimischen vorbehalten war, soll bald zum Bike-Spielplatz der Lienzer Dolomiten werden!

Am 13. Juli hat SAAC den ersten Schritt dafür gemacht und mit Sondergenehmigung Interessierte auf ein Sicherheitstraining am Lienzer Hochstein mitgenommen. Das zweite Camp der neuen SAAC Bike Serie fand schon wie das allererste in den Kitzbüheler Alpen großen Anklang bei den TeilnehmerInnen und hinterließ viele staunende Gesichter, nicht nur bei den Bikern.

 

 

Der Versuch soll Schule machen

Nach dem „shared use“ Prinzip der gemeinsamen Nutzung von Wanderern und Bikern ging das SAAC Bike Camp am Lienzer Hochstein über die Bühne. Der Moossteig durfte dabei erstmals mit Sondergenehmigung offiziell auch von Bikern befahren werden. Für die Sicherheit aller Trailbenützer sorgten Hinweisschilder und drei erfahrene staatlich geprüfte Bike-Trainer, die mit den Bikern den Trail „erarbeiteten“, auf Gefahrenstellen hinwiesen, Sicherheitstipps gaben und mit fahrtechnischen Übungen den TeilnehmerInnen des Camps zeigten, wie man Hindernisse gekonnt überwindet. Vorausschauendes Fahren und freundliche Gesten für die Wanderer gehörten ebenfalls dazu.

Auch wenn die Anfahrt nach Osttirol diesmal etwas mehr Zeit in Anspruch nahm, fand sich bereits am Freitagnachmittag eine Gruppe von Single Trail Fans in der Wirtschaftskammer Lienz zum Theorievortrag von SAAC Bike Head Guide Kurt Exenberger ein. Ausrüstung, Gefahren, Umwelt und Ethik standen auf dem Programm. Gemäß der SAAC Philosophie werden nämlich auch die TeilnehmerInnen der Bike Camps auf  die Risiken des alpinen Sportes aufmerksam gemacht und bekommen wertvolle Tools zur Unfallvermeidung. Ein großes Augenmerk wird bei SAAC Bike auf das Verhalten auf den Single Trails gelegt. Der eigens dafür zusammengestellte Ehrenkodex soll zum einen ein konfliktfreies Nebeneinander aller Bergbenutzer gewährleisten und zum anderen das oftmals schlechte Image der Freeride- und Downhill-Bike Community aufbessern.

 

 

Mit einem dritten Camp in der Tiroler Zugspitz Arena geht am 28./29. September das Pilotprojekt „SAAC Bike“ in das Finale seiner allerersten Saison. Die Resonanz war durchaus positiv, was eine Weiterführung im Sommer 2014 versprechen lässt. Zuvor aber sind die Alpinprofis von SAAC noch dreimal mit Fans der Vertikalen bei den SAAC Climbing Camps zum Sicherheitstraining am Fels und planen schon wieder die SAAC Lawinencamps für den nächsten Winter. Die wird es auch in der Saison 2013/2014 in diversen Skigebieten Österreichs und des benachbarten Auslandes geben.

 

Und so geht’s bei SAAC weiter…

  • 19./20. Juli 2013   SAAC Climbing Camp Lienzer Dolomiten
  • 07./08. September 2013 SAAC Climbing Camp Galtür-Paznaun
  • 14./15. September 2013 SAAC Climbing Camp Kletterregion Imst
  • 28./29. September 2013 SAAC Bike Camp Tiroler Zugspitz Arena

 

Weitere Infos und Anmeldung findet Ihr unter www.saac.at

 

Fotos: SAAC