Faszination Freeride: Donnerstag, 8. Nov. 2012 Bergfilmfestival Going

Wer kennt nicht die spektakulären Aufahmen, wenn scheinbar todesverachtende Schifahrer und Snowboarder von Lawinen verfolgt die steilsten Hänge hinabsausen und sich dabei noch über haushohe Felsklippen stürzen? Wie kann man das Risiko dabei kontrollieren, und wer macht so etwas überhaupt freiwillig – oder sogar als Beruf?

Mit Eva Walkner und Flo Orley werden uns zwei Weltstars der Freerideszene diese Fragen beantworten. Die Salzburgerin und der Innsbrucker nehmen uns mit auf eine authentische Reise hinter die Kulissen des boomenden Freeridesports, aber auch auf eine Reise mit wunderschönen Bildern und Filmen zu den besten und schönsten Freeridespots der Welt, gedreht an Locations von Europa über Alaska bis nach Indien.

Dazu weihen sie uns ein in die Kriterien, nach denen sich die Profis auf der Freeride World Tour messen, die seit zwei Jahren nun auch erfolgreich in Österreich gastiert und zeigen uns, und wie man die perfekte Line vorbereitet. Weiters erfahren wir, wie das Leben eines Freerideprofis zwischen Wettkämpfen, Medienterminen, Fotoshootings und Sponsormeetings aussieht und wie steinig der Weg ganz nach oben ist.

Wir erfahren, wie der Lawinenlagebericht und ein vernünftiges Risikomanagement in den Wintermonaten nicht nur täglicher Begleiter, sondern überlebenswichtig sind, wie hochtechnisch die Ausrüstung inzwischen geworden ist und warum auch nach vielen Jahren als Profi das Gefühl der Schwerelosigkeit im feinsten Tiefschnee immer noch eines macht: süchtig nach mehr!

 

Multimedialer Vortrag: ca.45 min

Donnerstag, 8. Nov. 2012, 19:30 Uhr, Going

Vortragende: Eva Walkner und Flo Orley

 

Mehr Infos: http://www.bergfilmtage.at/programme-termine/donnerstag-8-november/

Foto: Hansi Heckmair