Preisverleihung des EUROBIKE AWARD 2012 in Friedrichshafen

Die Expertenjury freute sich über „eine große Vielfalt und ein hohes Niveau“ der eingereichten Beiträge: 8 der 84 Preisträger konnten auf der EUROBIKE eine besondere Auszeichnung entgegennehmen – einen GOLD award.

Olympisch: Silbermedaillen-Gewinnerin Sabine Spitz im Juryteam

Die Freude war groß am ersten Tag der EUROBIKE 2012 (29. August bis 1. September), der weltweit führenden Leitmesse der Fahrradbranche, als die Preisträger des EUROBIKE AWARD ihre Preise entgegennahmen. 439 Beiträge aus 28 Ländern (2011: 430 Beiträge aus 27 Ländern) waren angetreten, sich um das Gütesiegel der Fahrradbranche zu bewerben. Insgesamt 84 Produkte überzeugten die Jury und wurden mit dem EUROBIKE AWARD ausgezeichnet – die acht herausragendsten Innovationen wurden mit einem GOLD award geehrt. Alle prämierten Produkte sind während der gesamten Messezeit in einer Sonderschau im Foyer West auf dem Messegelände in Friedrichshafen ausgestellt.

Der EUROBIKE GREEN AWARD wurde in diesem Jahr nicht vergeben – mit Bedauern stellte die Jury fest, dass die eingereichten Produkte in ihrer Gänze in den Punkten Ökologie und Nachhaltigkeit nicht komplett überzeugen konnten.

Bereits zum achten Mal wurden damit Innovationen der Fahrradindustrie mit dem begehrten EUROBIKE AWARD ausgezeichnet. Die Resonanz auf den von der Messe Friedrichshafen ausgelobten und von iF konzipierten und organisierten Wettbewerb ist ungebrochen, die Zahl der Einreichungen wächst stetig.

 

Das Juryteam

Die Jury war in diesem Jahr besonders prominent besetzt: Nur drei Tage nach dem Sieg der Silbermedaille im olympischen Cross-Country-Rennen in London kam die Profi-Mountainbikerin Sabine Spitz zur Jurysitzung nach Hannover. Mit im Team waren: Nils Holger Moormann (Designer, Aschau am Chiemsee/D), Felix Böhlken (Redaktion RoadBIKE, Stuttgart/D), Rodrick de Munnik (Redaktion Fiets/FietsActief und Procycling Magazin, Hoofddorp/ NL), Michael Bollschweiler (Redaktion RadMarkt, Bielefeld/D) und Alexander Kauroff-Vergin (Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH, Köln/D).

 

Die Bewertungskriterien – die Kategorien

Für die Bewertung der eingereichten Produkte wurden folgende Kriterien zugrunde gelegt: Aerodynamik, Effizienz, Ergonomie, Funktionalität, Gebrauchswert, Gestaltungsqualität, Gewicht, Innovationsgrad, Komfort, Belastbarkeit, Markenwert/Branding, Materialwahl, Service, Sicherheit, Stabilität, Umweltverträglichkeit und Verarbeitung.

Die Produktinnovationen wurden in den folgenden neun Kategorien eingereicht:

  • Mountain-Bike (Hardtail, Enduro, Freerider, Downhill, Full Suspension, BMX, Dirt Bike)
  • Cross-Bike (Cross-Bike, Trekking-Bike, Traveller-Bike, All Terrain-Bike)
  • Race-Bike (Rennrad, Triathlon-Rad, Zeitmaschine, Fitness-Bike, Speed-Bike)
  • Urban-Bike (City-Bike, Faltrad, Cruiser, Design-Bike, Cargo-Bike, Familytransportation)
  • Spezialrad (Liegerad, Dreirad, Rikscha, Velomobile, Tandem)
  • E-Bike/Pedelec (Mountain-Bike, Cross-Bike, Race-Bike, Urban-Bike, Spezialrad, Akku und    Ladegerät, Tretsensor, Bremse, Spezialzubehör)
  • Bekleidung (Hose, Trikot, Jacke, Schuhe, Handschuhe)
  • Parts/Komponenten (Rahmen, Lenker, Bremse, Schaltung, Tretkurbel, elektr. Komponenten, Pedale, Dynamo, Laufrad, Gabel, Sattel)
  • Zubehör (Tacho, Trinkflasche, Klingel, Pumpe, Griff, Tasche, Licht, Schloss, Schutzblech, Werkzeug, Brille, Helm, Reifen)

 

Die 8 Gewinner des EUROBIKE GOLD award 2012

1.

Entry ID:    104570

Kategorie:  Mountain-Bike

Produkt:     Air 9 RDO – Race-Bike

Hersteller:  Niner Bikes, Torrance/Kalifornien, USA

Design:      Niner Bikes, Torrance/Kalifornien, USA

Das Niner Air 9 RDO ist ein Race-Bike mit durchgehend zweckmäßigen Linien und getrimmten Profilen. Das Tretlagergehäuse des Air 9 RDO macht ein Aluminium-Innenlagergehäuse überflüssig und ermöglicht die Verwendung schmaler Verbindungen und Profile. Die hintere Bremsaufnahme ist zwischen der Ketten- und Sitzstrebe angebracht, um die Torsionskräfte gleichmäßiger zu verteilen, welches eine kleinere Aufnahme und dünnere Wandstärken ermöglicht. Um zusätzliches Gewicht einzusparen, sind selbst die integrierten Steuersatzlagerschalen aus Karbon geformt.

Jury-Begründung: „Super Fahrgefühl. Das beste 29er Rad, das es gibt. Perfekt durchdacht, klare Linienführung, hochwertige Ausstattung, gute Kurvenlage. Es fährt wie ein Traum.“

 

2.

Entry ID:    102172

Kategorie:  Bekleidung

Produkt:     Protective – Radfahrschuhe

Hersteller:  Thaler Sports GmbH&Co.KG, Gevelsberg/Deutschland

Design:      Thaler Sports GmbH&Co.KG, Gevelsberg/Deutschland

Der Protective ist ein Radfahrschuh für E-Biker und Normalpedal-Biker. Sein Haupt-Feature ist die 0,6 mm starke Innensohle mit absolut lateraler Steifigkeit bei gleichzeitiger Flexibilität im Ballenbereich. Dank der optimalen Druckverteilung gibt es kein Durchdrücken und Ermüden des Fußballens mehr. Die Naturgummisohle ist vorne und hinten hochgezogen. Die tiefer gelegte  Pedalposition ist markiert. Außen/innen ist Rindsleder/Schweinsleder verarbeitet. Reflektierende Fersenlasche.

Jury-Begründung: „Ein komfortabler Schuh für den Stadtradler. Die Sohle gewährleistet die Steifigkeit im Pedalbereich, gleichzeitig aber auch die Fle­xibilität beim Abrollen des Fußes beim Gehen. Der Schuh besticht durch gut durchdachte Details wie zum Beispiel die Fersenlasche und eine hervorragende Materialwahl.“

 

3.

Entry ID:    104530

Kategorie:  Bekleidung

Produkt:     SCOTT AMT – Ultraleichte Shirts & Shorts

Hersteller:  SCOTT SPORTS SA, Givisiez/Schweiz

Design:      SCOTT SPORTS SA, Givisiez/Schweiz

Dieses Mountainbike-Outerwear besticht auch unter widrigsten Bedingungen durch sein ultraleichtes und extrem robustes Material: Hochfunktionelle Stretch-Materialien, geschweißte Nähte sowie kompromisslose und anatomische Passformen sind unschlagbare Argumente für diese Leichtgewicht-Teile. Bestehend aus einem Shirt mit Vier-Wege-Stretchmaterial, einer schnell trocknenden Short und einer 60 g leichten Windjacke mit wasserabweisenden und abriebfesten Eigenschaften, ist das 280g leichte All  Mountain Outfit die ideale Wahl für Abenteuer im Gebirge.

Jury-Begründung: „Im Vergleich zu anderen Produkten auf dem Markt ist dieses Mountainbike-Outfit extrem innovativ: ultraleicht, stretchbar in jede Richtung und stark atmungsaktiv. Alles in allem: ein Top-Teil!“

 

4.

Entry ID:    104475

Kategorie:  Bekleidung

Produkt:     Urban Jacket – Freizeit-Fahrradjacke

Hersteller:  PEdALED HIDE & MC INC., Tokio/Japan

Design:      Hideto Suzuki

PEdALED HIDE & MC INC., Tokio/Japan

Die „Urban Jacket“
 wird aus einem speziellen wasserdichten und atmungsaktiven Baumwoll-Mix gefertigt. Besondere Funktionen und Details: Ergonomisch geschnittene Ärmel speziell zum Radfahren, Tasche für Smart-phone/MP3-Player, Kabelführungen für Kopfhörer, zwei Rückentaschen mit Reflektorstreifen, „rip-open” Reißverschluss mit einstellbarer Kapuze und elastischen, reflektierenden Kordeln, vier große luftdurchlässige Taschen, Knöpfe aus Brooks Lederresten sowie verschleißfeste Schulterpolster für Taschengurte.

Jury-Begründung: „Tolle Materialwahl: Baumwolle kombiniert mit wasser­dichter und atmungsaktiver Membran. Die Jacke ist funktionell und dabei stadttauglich. Sie ist schick, hat viele tolle Details – ein wirklich stimmiges Produkt, das am Markt immer mehr nachgefragt wird. Super gemacht, Glückwunsch!“

 

5.

Entry ID:    104557

Kategorie:  E-Bike / Pedelec

Produkt:     KTM eShopper – Lastenfahrrad mit Boschantrieb

Hersteller:  KTM Fahrrad GmbH, Mattighofen/Österreich

Design:      KTM Fahrrad GmbH, Mattighofen/Österreich

Dieses Lastenfahrrad macht Einkaufstouren bequem und komfortabel. Ein verstärkter Rahmen mit extra tiefem Einstieg und bis zu 150kg Gesamtbelastung lassen keine Wünsche offen. In Kombination mit einem kraftvollen Elektroantrieb von Bosch sind selbst Steigungen bei voller Beladung kein Problem. Eine komplette Straßenausstattung sowie eine 8-Gang Nabenschaltung und eine hydraulische Scheibenbremse sorgen für optimale Bremsleistungen.

Jury-Begründung: „Das Rad sollte aus ökologischen Gesichtspunkten zukünftig in jedem Haushalt stehen. Perfektes Rad für Stadt und Einkauf. Viel Staufläche durch zwei große Körbe hinten und vorne. Der Front-Korb ist von der Lenkung entkoppelt, so dass die Lenkung trotz Frontlast einfach ist. Super Grundidee mit kleinen Details sehr schön umgesetzt! Das Rad spiegelt wider, dass E-Bikes die Zukunft sind und Autos ersetzen können.“

 

6.

Entry ID:    104733

Kategorie:  Spezialrad

Produkt:     Silkroad Xplore – Reiserad mit Pinion Getriebe

Hersteller:  tout terrain Fahrräder & Ausrüstung OHG,       Gundelfingen/Deutschland

Design:      Thomas Harter, Kai Bendixen, Oliver Römer

SEED Design | Engineering | Consulting

Gundelfingen/Deutschland

Das Silkroad Xplore bringt maximale Funktion und perfektes Handling zusammen. Das Pinion Getriebe ist zentral im Rahmen integriert. Erstmals in Kombination mit einem Stahlrahmen und an einem Reiserad ist dieses Getriebe die ideale Voraussetzung für ein sorgenfreies Radleben. Mit seinen 18 Gängen liefert es ein riesiges Gang-Spektrum bei einer sehr guten Gangabstufung und somit ideale Voraussetzungen für Langstreckenfahrer. Die zentrale Anordnung des Getriebes sorgt für ein ausbalanciertes Gewicht und damit für ein perfektes Handling. Die Steifigkeit und das Fahrverhalten konnten durch ein speziell konifiziertes Unterrohr optimiert werden.

Jury-Begründung: „Ein komfortables und sehr hochwertig ausgestattetes Reiserad. Das Schaltgetriebe ist voll verkapselt und damit wartungsarm. Der zentrale, niedrige Anbringungsort des Getriebes trägt zu einem günstigen Schwerpunkt bei. Ein Reiserad, das keine Wünsche offen lässt!“

 

7.

Entry ID:    102373

Kategorie:  Race-Bike

Produkt:     supersix evo black – Rennrad

Hersteller:  Cycling Sports Group Europe, Basel/Schweiz

Design:      Cycling Sports Group Europe, Basel/Schweiz

Das SuperSix EVO ist eine Straßenrennmaschine. Sie ist die perfekte Mischung aller wichtigen Faktoren für Leistung: Gewicht, Steifigkeit, Stärke, Nachgiebigkeit, Handling und Aerodynamik. Das EVO wurde für den passionierten Straßenrennfahrer konzipiert und bricht aus den vorgefertigten Bahnen der Top-Rennmaschinen aus. Das Evo ist extrem LEICHT – mit weniger als 700 Gramm hat es den leichtesten Serienrahmen der Welt, extrem STEIF – es hat den besten STW-Wert, der je gemessen wurde (142,3 Nm/deg/kg) und extrem STARK – in Ermüdungstest übertrifft es sogar die meisten Aluminiumrahmen.

Jury-Begründung: „Es ist eines der leichtesten Serienrahmen der Welt. Es ist, absolut sicher und fahrstabil. Im Bereich des Möglichen setzt es Maßstäbe, die von anderen kaum zu knacken sein werden. Das Evo fährt einfach perfekt! Das ist Gold!“

 

8.

Entry ID:    104532

Kategorie:  Parts/Komponenten

Produkt:     RT8 TT – Hydraulische Rennradbremse

Hersteller:  MAGURA, Bad Urach/Deutschland

Design:      5TH DIMENSION, München/Deutschland

Die Bremsen-Revolution für Triathlon und Zeitfahren. Weltweit leichteste und schnellste hydraulische Felgenbremse. Ihre Bremskraft und Dosierbarkeit setzen im Triathlon- und Rennradbereich neue Maßstäbe. Das ermöglicht ein effektives „Speedmanagement“ auf Abfahrten und vor Kurven. Vier Faktoren zeichnen sie aus: hohe Bremskraft, feine Dosierbarkeit, geringes Gewicht und eine im Windtunnel optimierte aerodynamische Bauweise.

Jury-Begründung: „Mit dieser hydraulischen Rennradbremse kann man auf den Punkt bremsen, das spielt vor allem beim Zeitfahren und Triathlon eine wichtige Rolle. Das Gewicht ist ebenfalls unschlagbar!“

 

EUROBIKE GREEN AWARD 2012

Der EUROBIKE GREEN AWARD wurde in diesem Jahr nicht vergeben. Dieser Beschluss wurde einstimmig von der Jury gefasst, da die eingereichten Produkte in ihrer Gänze nicht komplett überzeugen konnten:

„Gerade in diesem Bereich gilt es, Produkte auszuzeichnen, die eine Art ‚Nachahmerfunktion’ in den Markt tragen. Diese haben leider gefehlt.“

Stimmen der Juroren

„Beim Thema Mobilität haben sich die E-Bikes durchgesetzt. Eine erfreuliche Entwicklung mit viel Potenzial für innovative Produkte. Technische Faktoren und die Designsprache können noch verbessert werden.“

Nils Holger Moormann (Designer, Aschau am Chiemsee/D)

„Das Niveau der eingereichten Beiträge ist sehr hoch. Leider war das Thema ‚Green’ zu wenig vertreten. Herausragende Beiträge haben gefehlt.“

Rodrick de Munnik (Redaktion Fiets/FietsActief und Procycling Magazin, Hoofddorp/NL)

„Zum ersten Mal war ich Jurorin so eines Wettbewerbs. Es war ein tolles Erlebnis. Das Zusammenspiel mit den anderen Juroren hat mir besonders großen Spaß gemacht. Jeder hatte ein anderes Fachwissen das dazu führte, die große Vielfalt der hier vorliegenden Produkte unter teilweise anderen Aspekten zu sehen. Das Design war teilweise sehr markant. Im Teile-Sektor fehlte mir jedoch das absolute Highlight.“

Sabine Spitz (Olympiasiegerin/Weltmeisterin Profi-Mountainbikerin, Murg/ D)

„Die Vielfalt der eingereichten Produkte ist enorm. Das Niveau der Beiträge im Allgemeinen ist recht hoch. Der Anteil der E-Bikes an den Einreichungen ist deutlich gewachsen. Der Trend scheint mir in Richtung „weitere Nutzungsmöglichkeiten“ zu gehen – beispielsweise bei den Falt- und Kompakträdern mit elektrischer Unterstützung und Transporträder mit Motor. Leider wurden gute Produkte, die bereits im Markt sind, nicht eingereicht.“

Michael Bollschweiler (Redaktion RadMarkt, Bielefeld/D)

„Im Hinblick auf die große Nachfrage im Markt hat mich gewundert, leider gar keine Ökoprodukte/Produkte mit hohem ökologischen und nachhaltigem Wert unter den Einreichungen zu sehen. Die Mischung der eingereichten Räder war schön – vom Sport- bis zum Transportrad war alles dabei.“

Alexander Kauroff-Vergin (Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH, Köln/D

„Die Vielseitigkeit der Radbranche spiegelt sich in den Einreichungen wider. Viele schlaue, aber auch „schräge“ Ideen – ein schönes Abbild. Von Hightechlösungen bis hin zu charmanten Ideen, die mit wenig Mitteln und aus Passion umgesetzt wurden, war alles dabei. Es waren viele Produkte von charmanten Enthusiasten unter den Einreichungen. Sehr enttäuschend, dass unter den Einreichungen gar keine Produkte unter dem Aspekt Nachhaltigkeit und Ökologie waren. Gerade die Fahrradebranche müsste ein Innovator in diesem Bereich sein!“

Felix Böhlken (Redaktion RoadBIKE, Stuttgart/D)

 

Alle prämierten Produkte finden Sie auch in der iF online exhibition auf der iF Homepage unter www.ifdesign.de

 

Fotos: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE | www.eurobike-show.de