Schlickeralmlauf 2012: Neue Bestzeit

Bei strömenden Regen fand vom 28.-29. Juli 2012 in Telfes im Stubaital der Schlickeralmlauf 2012 statt. Beim Kinder- und Benefizlauf am 28.07.2012 waren über 300 Nachwuchsläufer am Start. Trotz der schlechten Wetterbedingungen haben am 29.07.2012 über 169 gemeldete Starter die Strecke über die Schlickeralm zum Sennjoch in Angriff genommen.

Die Strecke war teilweise noch mit Hagelkörnern eines heftigen Gewitters am Morgen bedeckt und forderte von den Sportlern vollste Konzentration. Dennoch gab es einen neuen Streckenrekord von unter einer Stunde. Von Anfang an zeichnete sich ein Kampf zwischen dem Vorjahrsiegern aus Kenia und dem Neuseeländer Jonathan Wyatt ab. Selbst der deutsche Meister Timo Zeiler konnte mit der Siegerzeit schwer mithalten. Von 169 gemeldeten Startern gelangten 148 ins Ziel. Die Veranstaltung ist unfallfrei verlaufen, der Schlickeralmlauf findet nächstes Jahr am 28. Juli 2013 statt.

Ergebnisse Herren:

Geoffrey Ndungdu (Kenia) und Kosgei Isaac Toroitich (Kenia) hatten bereits auf Höhe der Schlickeralm einen Vorsprung, den sie bis zum Ziel am Sennjoch hielten. In 59,59 Minuten passierte Ndungu die Ziellinie. 40 Sekunden später war Kosgei im Ziel. Der dritte Platz ging an den siebenfachen Weltmeister Jonathan Wyatt (Neuseeland) mit einer Zeit von 1.02.25.

Ergebnisse Damen:

Bei den Damen war Murigi Lucy Wambui (Kenia) in 1.13.13 die Schnellste, gefolgt von Kate Goodhead (Vereinigtes Königreich) mit einer Zeit 1.15.46 sowie Susanne Mair (Österreich) mit einer Zeit von 1.01.30, die auch Gewinnerin in der Juniorenklasse ist.

Weitere Details gibt es hier

Fotos: TVB Stubaital