Das Muskelkater-Team konnte beim Kitzalpbike wieder große Erfolge einfahren

Das Team Muskelkater liefert wieder großartike Resultate: Sieg, Vizestaatsmeistertitel, 2 Top-Ten-Plätze und eine Einberufung ins Nationalteam.

Bei gnadenloser Hitze begann bereits am letzten Mittwoch in Brixen mit 350 Startern der Hillclimb und damit das bereits bekannte Kitzalpbike-Festival. Uwe Hochenwarter, Max Foidl und Christian Hofer vom Toni´s Pro Shop Team gewannen die Teamwertung, eingefädelt durch Uwes und Max zweiten Platz. Durch den Erfolg hoch motiviert startete dann am Samstagabend das Cross Country Eliterennen mit 60 Startern. Von Beginn an konnten sich Uwe und Alexander Gehbauer absetzen und lieferten den Zuschauern und Fans ein spannendes Rennen, da es immer wieder zu einem Führungswechsel kam. In der letzten Runde konnte sich Uwe trotz des bereits hohen Tempos auf dem letzten Anstieg absetzten und einen Vorsprung von 40 Sek. herausfahren und diesen bis zum Schluss halten und siegte.

Bereits am nächsten Morgen folgte das Juniorenrennen, in dem Max Foidl, Gruber Florian und Tranninger Elias an den Start gingen. Ab der zweiten Runde begann die berüchtigte Aufholjagd der Jungs und mit einem vierten, siebten und zwölften Platz im Gesamtklassement konnte wurde das Rennen beendet. Max ist damit Dritter in der Österreichischen Mountainbike-Liga Gesamtwertung. Damit könnte für ihn den Startplatz für die WM im Nationalteam in Saalfelden sichern!

Krönender Abschluss ist der Vizestaatmeistertitel von Luca Hautz! Für die im August stattfindende Jugend-EM U 17 wurde sie mit diesem Titel in das Nationalteam einberufen!

Fotos: Erwin Haiden