3ter STOP Sölden / Nordica Extreme days 2012

Bevor es nun für die gesamte Crew rund um Stefan Häusl auf das Madlenerhaus in die Silvretta /Bielerhöhe geht, und wir die kommenden 3 Tage nichts mehr von ihnen hören werden, hier die letzten news aus Sölden samt Video:

 

„In Sölden gab es einen Early morning start! Mit der ersten Bahn ging es rauf aufs Gigi Joch und dann ab auf den Gletscher. Vom Tiefenbach Ferner ging es hinunter ins Venter Tal. Eine 1500 Höhenmeter lange Firnabfahrt. Die Teilnehmer haben um Technik-Feedback gefragt, und wir nutzten diese Abfahrt- um das Skifahren der Jungs zu verbessern. Dies war eine landschaftlich extrem empfehlenswerte Abfahrt. Danach ging es mit dem Taxi wieder nach Sölden, und dann mit unseren Mercedes GLKs weiter ins Montafon. Wir mussten die Gondel um 4 Uhr erreichen um auf das Madlener Haus zu kommen. Dort sind wir jetzt für die nächsten drei Tage und es heisst: HIKE2Ride!“

Die Nordica Extreme days melden sich wieder zurück mit den Hüttenhighlights am Mittwoch morgen, den 21.03.!

So stay tuned!