Absprung aus 21858 Metern: Felix Baumgartner’s Testflug ist ein voller Erfolg!

Felix Baumgartner ist drauf und dran, den Weltrekord im freien Fall zu brechen! Sage und schreibe 36576 Meter über der Erdoberfläche will Felix abspringen – nachdem geglückten Testflug auf 21818 Meter am 15. März 2012 scheint dieses Ziel näher zu rücken.

Am Donnerstag, den 15. März hat die Red Bull Stratos Kapsel mit einer modifizierten Ballon-Version um 09:40 ihre Top-Höhe von 21818 Metern erreicht. Die erreichte Höhe ist bemerkenswert, zumal Felix Baumgartner damit die „Armstrong Line“ (19200 Meter) überflogen hat. Nach der 39 Punkte umfassenden „Safty-Checklist“ erfolgte der Druckausgleich und Felix konnte aus der Kapsel aussteigen um sich zugleich Richtung Oberfläche zu stürzen… dabei beschleunigte die Erdanziehung Felix auf über 585km/h bevor er nach 3 Minuten und 43 Sekunden in einer Höhe von 2,400 Metern den Fallschirm öffnete und nur 30km von der Startstelle sicher auf den Boden zurückkehrte.

Felix hat insgesamt 8 Minuten und 8 Sekunden, vom Start bis zur Landung benötigt – auch Ballon und Kapsel wurden erfolgreich gelandet. Der Testflug stellt einen signifikanten Meilenstein in der Entwicklung des Projekts dar, da es Felix ermöglichte sich besser auf die Risiken und Gefahren des Weltrekordabsprungs vorzubereiten – Ballon und Kapsel sowie Raumanzug haben den extremen Bedingungen perfekt standgehalten.

Felix Baumgartner bereitet sich nun vor, den 52 Jahre alten Weltrekord von Joe Kittinger im freien Fall zu überbieten. Der Weltrekordversuch wird im Sommer 2012 in Roswell, New Mexico stattfinden. Wir wünschen Felix Baumgartner und dem Red Bull Stratos Team viel erfolgt bei Ihrem ausergewöhnlichem Vorhaben!

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.redbullstratosnewsroom.com

 

Fotos: Red Bull