Stoderzinken-Challenge: der vierte Bewerb des DYNAFIT Austria Skitour Cups

Pulverschnee, Sonnenschein und ein Wettkampf inmitten eines Winterwunderlandes: die Stoderzinken-Challenge. Bei der Stoderzinken Challenge, dem vierten Bewerb des DYNAFIT Austria Skitour Cups wurden dem SC Gröbming all diese Wünsche erfüllt. Dieser heute Samstag hervorragend abgehaltene Wettkampf im Skibergsteigen lockte rund 90 Starter ins Ennstal (Steiermark).

Die Stoderzinken Challenge ist, an den Ausläufern des steirischen Dachsteinmassivs gelegen, ein landschaftlich sehr reizvolles Rennen. Die vom ehemaligen Nationalteamathleten Klaus Gösweiner angelegte Strecke war dazu passend ebenfalls bestens angelegt. Zumindest für die Hobbyathleten war diese Kombination ein Grund, mit dabei zu sein. Die Elite des Österreichischen Wettkampf-Skibergsteigens lieferte sich jedoch einen harten Kampf an der Spitze um den Tagessieg.

Diesen entschied letztlich der Tiroler Alexander Fasser, derzeit der stärkste Athlet des Österreichischen Nationalteams, in einer Zeit von 1:09:21,2 überlegen für sich und durfte in der Herrenklasse den wertvollen Glas-Wanderpokal mit sich nach Lermoos nehmen. Mit seinem zweiten Gesamtrang sicherte sich Markus Stock (Bischofshofen/Salzburg) sein Ticket zur bevorstehenden Europameisterschaft im Skibergsteigen. Er konnte den Kampf um den Startplatz beim einwöchigen Großevent in Frankreich gegen seinen drittplatzierten Teamkollegen Jakob Herrmann (Werfenweng/Salzburg) für sich entscheiden.

Bei den Damen entschied die Tirolerin Patrizia Wacker den Sieg vor der Salzburgerin Lisa Pleyer und der Steirerin Elisabeth Danklmaier für sich. In den Nachwuchsklassen kristallisierte sich auch heute wieder heraus, dass junge starke Athleten im Kommen sind. So triumphierte in der Cadetklasse einmal mehr Clemens Steinberger (Radfeld/Tirol) vor dem Steirer Dominik Stachl (Weißenbach a. d. Enns), sowie in der Juniorenklasse der Salzburger Johann Stuhler vor Mathias Lechner (Kirchdorf/Tirol).

Nach dem vierten von sieben Bewerben des DYNAFIT Austria Skitour Cups führen nun in der Wertung die beiden Salzburger Athleten Andreas Tockner und Lisa Pleyer.

Weiter in der DYNAFIT Austria Skitour Cups Rennserie geht es am 19.2.2012 mit dem Lesachtaler Tourenlauf (Kärnten), zuvor steht aber das Highlight der heurigen Wettkampfsaison die Europameisterschaft im Skibergsteigen vom 4.2. bis 11.2.2012 in Pelvoux (Frankreich) am Programm.

Laufend aktuelle News zu den nationalen Bewerben, sowie über das Österreichische Nationalteam unter www.askimo.at.