DYNAFIT Austria Skitour Cup startet am Freitag den 6.1.2012 mit dem „Laserzlauf“!

Athleten aus ganz Österreich befinden sich in den Startlöchern – denn die ersten zwei Bewerbe  des DYNAFIT Austria Skitour Cups, des Elitecups in Österreich, stehen in den nächsten Tagen am Programm:

Den Beginn macht am Freitag 6.1.2012 der Laserzlauf in Lienz (Osttirol). Beim Laserzlauf kann man schon von einem Klassiker sprechen, immerhin findet dieser schwierige und schöne Hochgebirgslauf nun bereits zum 28. Mal statt, heuer aber mit einer kleinen Änderung:

Der Schnee, welcher im Dezember etwas auf sich warten hat lassen, ist nun in rauen Mengen vom Himmel gefallen. Organisator Markus Huber hat noch bis vor wenigen Tagen den Teilnehmern stets versichert, dass auf jeden Fall genug von der weißen Pracht für das Rennen auf der Originalstrecke zur Verfügung stehen wird, nun muss er aber revidieren und die Strecke doch ändern auf eine Ausweichroute – aber nicht wegen Schneemangels, sondern weil am Berg oben jetzt zu viel vorhanden ist! Die Lawinengefahr auf den rund 2.500m hoch gelegenen Streckenteilen ist nicht abschätzbar, die Runde muss somit aus Sicherheitsgründen verändert werden. Der kräfteraubende Aufstieg von durchgehenden 1.827 Hm Aufstieg von Lavant auf das Laserztörl wird dadurch entschärft, der Bewerb wird dieses Jahr im Gelände über den Kreithof hinauf bis zur Kalsbadener Hütte stattfinden, was aber den Laserzlauf trotzdem noch immer zu einem der schwierigsten alpinen Rennen Österreichs macht.

Anders schaut die Situation am Sonntag 8.1.2012 beim Jennerstier (Berchtesgaden/Deutschland) aus:

Hier hat der letzte, eher geringe, Schneefall der Strecke noch mal gut getan, sodass ein Start im Tal nahe dem Königssee, mit Blick auf die wunderschöne Bergkulisse des Watzmanns und Jenners, möglich ist. Der Jennerstier ist eines der zwei Rennen des Dynafit Austria Skitour Cups, welches in den Nachbarnationen Österreichs ausgetragen wird. Diese Wintersaison gewinnt der Jennerstier aber besonders an Bedeutung, da hier die Österreichische Meisterschaft (und Deutsche Meisterschaft) Vertical ausgetragen wird. „Vertical“ bedeutet, dass die Athleten so schnell wie möglich aufsteigen müssen, das Rennen beinhaltet keine Abfahrt, sondern endet am Berg.

Athleten aus ganz Österreich sind bei diesen zwei Dynafit Austria Skitour Cup Bewerben anwesend, aber natürlich werden sich vor allem die besten Skibergsteiger unserer Nation und die der deutschen Nachbarn ein Stell-dich-ein geben, wenn es darum geht, die Meisterschaft Vertical für sich zu entscheiden.
Laufend aktuelle  Infos zu den Rennen des Dynafit Austria Skitour Cups auf www.astc.at oder www.askimo.at.

 

Foto: Laserzlauf 2011 / Alexander Lugger