4. Zwieselalm-Aufstieg am 30.12.2011

Am 30.12.2010 findet in Gosau schon zum 4. Mal der „Zwieselalm- Aufstieg“ statt, eine Hobby- Tourenskiveranstaltung für jedermann und mit riesen Spaß-Faktor! Gemeinsam wird nach Pistenschluss die Zwieselalm-Aussicht im Aufstieg erklommen. Gewonnen hat, wer am nächsten bei der Mittelzeit des gesamten Feldes liegt.

Die gemeinsame Skitour im Skigebiet Dachstein West ist mittlerweile Tradition und Gesprächsstoff unter den Sportlern der Region. Von Nah und Fern kommen die Tourengeher, um nach Pistenschluss mit Stirnlampe und Rucksack bewaffnet die 760 Höhenmeter in Angriff zu nehmen. Mindestens ebenso wichtig wie die sportliche Betätigung ist aber auch das Zusammensitzen auf der Sonnenalm. Bei im Startgeld inkludierten „Kasspatzen-All You Can Eat“ können sich die müden Sportler erholen. Der Plausch mit Gleichgesinnten ist der gemütliche Teil der Veranstaltung; er wird traditionell ausgiebig auf der Sonnenalm, dem Ziel der Veranstaltung, zelebriert. Und damit danach niemand bei der abschließenden Abfahrt von der Zwieselalm ein Risiko eingehen muss, richtet die Dachstein-West-Betriebsleitung einen kostenlosen Bergab- Shuttledienst mit der 8er- Gondelbahn ein.

Beim Zwieselalm-Aufstieg gibt’s keine Klassen oder Wertungen. Allerdings wird für eine Endwertung auf Mittelwert für alle Teilnehmer die Zeit gemessen. Für diejenigen, die am nächsten an der Mittelzeit zwischen schnellster und letzter Zeit liegen, stehen tolle Sachpreise bereit: Sportartikel von Löffler, Silva und Fischer im Wert von EUR 2.000,– warten auf neue Besitzer. Und in alter Tradition wird dem gemütlichsten Aufsteiger von den Veranstaltern ein Kranz Knacker umgehängt werden!

Die Anmeldung zum Zwieselalm- Aufstieg ist bereits offen. Ralph Egger vom Sportverein HOT! Koller Gosau nimmt unter der E-Mailadresse re@gosau.cc die Daten der Teilnehmer entgegen, die Teilnahmegebühr von EUR 15,– wird vor Ort eingehoben. Aufgrund des alljährlich großen Andrangs gibt es ein Starterlimit von 120 Personen, die Anmeldung ist außerdem nur möglich bis zum 28.12.2011.

Richtig ernst wird’s dann am 30.12.2010 um 16:30 bei der Talstation der 8er-Gondelbahn Zwieselalm/Gosau. Weitere Infos auf der Webseite des ASKÖ Raiffeisen Gosau unter www.askoe-gosau.at.

Foto: Christian Gamsjäger