Jakob Kronberger – das Kletterass aus St. Martin am Tennengebirge

Ganz schön cool ist das, was Jakob „Jagi“ Kronberger aus St. Martin am Tennengebirge mit seinen 10 Jahren vorlegt. Er hat bereits seine zweite 8a Route bezwungen! Eine Leistung die ziemlich beachtlich ist. Mit seinen, durchschnittlich 20 Jahre älteren, Kletter-Buddies hängt er jede freie Minute am Felsen ab und arbeitet hart an seinem größten Ziel: Der beste Kletterer aller Zeiten zu werden!

Eva Walkner hat ihren neuen und extrem sympatischen Salewa Athleten Teamkollegen für uns interviewt:

Jagi, seit wann kletterst du schon?
Seit 2006

Mit deiner zweiten 8a Route hast du eine Wahnsinns Leistung gezeigt. Was für ein Gefühl ist das für dich, mit 10 Jahren gleich zwei 8a Routen am Konto zu haben?
Für mich ist es einfach cool geschafft zu haben was ich mir vorgenommen habe.

Bei den Begehungen dieser beiden Routen – hast du viele Versuche gebraucht?
Bei der Route Stiegl vom Fass (Palmpalfen, Pass Lueg, Salzburg) habe ich 25 Versuche gemacht. Fünf Mal habe ich mir beim vorletzten Zug auf einen Aufleger ein massives Fingercut geholt.
Die Route Red Bong (Palmpalfen, Pass Lueg, Salzburg) habe ich, nach genauem Auschecken, beim siebten Versuch gepunktet.

Die Meisten Kinder in deinem Alter verbringen die Zeit mit Computerspielen und ganz gewöhnlichen Hobbies – warum macht dir Klettern in diesem Ausmaß soviel Spaß? Was ist das Schöne daran?
Klettern gehört für mich einfach zum Leben dazu. Es macht mir total viel Spaß und natürlich möchte man dann einfach immer besser und besser werden.

Hast du Kinder in deinem Alter die mit dir zum Klettern gehen oder mit wem hängst du so ab am Felsen?
Einmal in der Woche gehe ich mit gleichaltrigen Kindern zum Klettertraining beim OEAV Werfen. Hauser Pichler ist dort mein Trainer.
Am Fels klettere ich mit meinen Eltern, meinem Bruder Sebastian und unserer Clique (Oli 25J., Romei 31J., Kraxl Hubi 34J., Wiesl 27J., Bernie 27J., Gsö 25J.)

Was kannst du besonders gut und was liegt dir eher weniger?
Gerne klettere ich Überhänge und das kann ich auch ganz gut. Plattenkletterei liegt mir nicht so besonders.

Was war dein größter Erfolg?
Meine zwei 8a und Junior Rockmaster 2010 im lead.

Halle oder Fels? Was macht dir mehr Spaß – und warum?
Ich liebe den Fels, weil ich gerne in der Natur bin, weil klettern am Fels viel chilliger ist und weil die Routen am Fels für mich interessanter sind. Am Fels gibt es immer mehrere Lösungen, auch für kleine Leute, wie mich.

Wer sind deine großen Vorbilder?
Klem Loskot, Chris Sharma, Adam Ondra

Wen würdest du gerne mal treffen?
Adam Ondra

Du kannst in die Zukunft sehen. Was machst Du in 15 Jahren? Womit verdienst du dein Geld?
Ich sehe mich auf jeden Fall beim Klettern, am liebsten in Spanien, weil es dort extrem viele superschwere Routen gibt. Und wenn ich dabei auch Geld verdienen könnte, wäre mein Leben perfekt.

Mit 10 Jahren zwei 8a Routen, was willst du mit 11 Jahren erreicht haben?
Das weiß ich noch nicht genau. Ich möchte mich aber auf jeden Fall steigern.

Hast du schon ein neues Projekt/Ziel in Aussicht?
Zur Zeit habe ich kein konkretes Projekt. Ich möchte im Winter viel bouldern, und dann wird man sehen was sich im Frühling ergibt.

 

Fotos von Jakob Kronberger

 

Portrait Kletterlaufbahn

Name: Jakob Kronberger

Geburtsjahr: 2001

Wohnort: St.Martin am Tennengebirge

Kletteranfang: 2006

Trainer: Hauser Pichler, Fred Kronberger

Verein: OEAV Sektion Werfen

Ausrüster: Salewa

Trainingspensum: 2-3 x wöchentlich (davon 1 x wöchentlich mit Hauser Pichler im Verein)

Kletterrichtung:
50% Felsklettern
20% Fels – bouldern
30% Kunststoff – lead und bouldern

Kletterspots: Palmpalfen (Pass Lueg), Gitschenwand, Maltatal, Arco,

Lieblingsgestein: Granit, versinterter Kalk

Routen-Hitliste:
2006 – 5c+
2007 – 6a+
2008 – 6c+
2009 – 7a+
2010 – 7b
2011 – 7b in flash (Route: Sternenstaub, Kanzianiberg)
8a (Route: Stiegl vom Fass, Palmpalfen, Pass Lueg) 25 Versuche davon 5 Mal beim vorletzten Zug auf einen Aufleger ein ordentliches Fingercut geholt
8a (Route: Red Bong, Palmpalfen, Pass Lueg) nach gründlichem Auschecken auf den siebten Versuch gepunktet

Kletterbewerbe:
Saison 2008/2009 – 1. Platz Salzburg Cup
Gesamtwertung (boulder u. lead)
Landesmeister (boulder u. lead)

Saison 2009/2010 – 1. Platz Salzburg Cup
Gesamtwertung (boulder u. lead)
Landesmeister (boulder u. lead)

Saison 2010/2011- 1.Platz Salzburg Cup
Gesamtwertung (boulder u. lead)
Landesmeister (boulder u. lead)

Junior Rockmaster 2010 im lead

 

Link zu seinem Sponsor: www.salewa.at