Der 10-Mühlen-Wanderweg

Charakter: Einfache Wanderung auf Forststraßen, Wald- und Wiesenwegen. Ebene Wege bis leicht hügelige Anstiege. Auch für Kinder und Senioren geeignet. Ausgangs-/Endpunkt: der Marktplatz in Reichenthal, 683 m. Rastmöglichkeiten: Gasthöfe in Reichenthal, Mostbauern am Weg. Wanderinformation Wegbeschreibung: Was liegt im Mühlviertel näher, als sich einmal mit dem ehrsamen Handwerk rund um Mühlräder und Mehlerzeugung zu beschäftigen? Am besten tut man das in der Gemeinde Reichenthal, wo Idealisten eine 14 km lange Erlebnisroute realisiert haben: Der mit der Nr. 154 markierte 10-Mühlen-Wanderweg führt zunächst zum Kettenbach, der sich durch zahlreiche, einst für die Mühlen geschaffene Ableitungsgerinne tatsächlich wie eine Kette dahinschlängelt. Dort findet man im Ortsteil Hayrl das Schloss Waldenfels, aber auch die liebevoll renovierte Hausmühle mitsamt angeschlossenem Venezianergatter, Brotbackhäusl, Hammerschmiede und der größten Blumenuhr Europas. Anschließend wandert man an an einer wahren Mühlenparade (Hof-, Hammer-, Niederholz-, Adam-, Lorenz-, und Holzmühle) vorbei und erreicht die tschechische Grenze. Genau davor steht die Süßmühle. Zur Rast bietet sich das Gasthaus Pils zwischen Adammühle und Holzmühle an. Die Stärkung kann man für den langen Weiterweg neben der Grenze nach Stiftung und Allhut gut gebrauchen. Vorbei an der Altmühle und über einen Hügel kommt man wieder in Reichenthal an - nun schon mit einigem Wissen über das Wesen von Mühlstein, Quetscher und Walzenstuhl! Der Heidenstein Ein ganz eigenartiges Granitgebilde erhebt sich über der Ortschaft Eibenstein bei Reichenthal: Der Heidenstein weist nicht nur etliche z. T. immer mit Wasser gefüllte Steinschalen auf, sondern auch geheimnisvolle Einkerbungen und Stufen. War der Fels eine Kultstätte oder Teil einer Befestigung? Radiästheten stellen hier eine starke Strahlung fest. Daher wurde ein 2,2 km langer Chakra-Weg eingerichtet, auf dem man die positiven Energien dieses Platzes tanken kann. Sicher wird man die Stille und den schönen Ausblick übers Mühlviertel genießen. Den Heidenstein erreicht man übrigens auch vom Zehn-Mühlen- Weg aus; zwei Routen führen vom Kettenbach zu ihm hinauf. Info: www.heidenstein.at

Startort Reichenthal
Länge 15.39 km
Dauer 04:30 h
Schwierigkeit
Höhenmeter 394 hm
Höchster Punkt 707 m
Tiefster Punkt 608 m
Rundweg
Höchster Punkt 707 m
Tiefster Punkt 608 m
Werben im Outdoor-Cluster

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Gib deinen
Senf ab!