Naturpark Zirbitzkogel – Grebenzen

Auf ins Abenteuer Natur – NaturLesen und Wandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Eingebettet zwischen der 1.892 m hohen Grebenzen und dem 2.396m hohen Zirbitzkogel liegt der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Über 150 Wanderwege, von kinderwagentauglichen Familienwanderungen über gemütliche Waldspaziergänge zu Wasserfällen bis hin zu Bergwanderungen, können entdeckt werden. Von Mai bis Oktober wird 3 Mal in der Woche ein Wanderbus angeboten, der die Gäste zu den geführten Wanderungen bringt und wieder abholt.

 

 

Die Zeichen der Natur verstehen – aber wie? Auf der Via Natura, einem 130km langen Weitwanderweg, lesen Sie auf 10 Etappen von den Wundern der Natur: Wusstest du zum Beispiel, dass das System des Klettverschlusses von der Klettfrucht abgeleitet wurde?

Sommertipp
In Begleitung unserer zertifizierten Naturpark-FührerInnen geht es von der Oberberger Alm auf 1.800m durch malerische Zirbenwälder über den Kamm bis zum Kleinod „Haarlacke“. Zum Schluss gibt es die Möglichkeit sich mit einer typisch steirischen Almjause zu stärken.

Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen:  Entstehung, Aufgaben und Ziele

Naturpark-Juwele

Drei der schönsten Plätze im Naturpark: die Graggerschlucht, das Dürnberger Moor und die Ursprungsquelle in Zeutschach.

Natur wirkt! Unser Naturpark-Erlebnisprogramm

„Gefährlich anziehend“, „Genussvoll ins Gras beißen“ und „Wiedersehen mit Paracelsus“ sind 3 unserer schönsten Naturführungen mit ausgebildeten Natur- und LandschaftsführerInnen.

Kontakt

Naturpark Zirbitzkogel – Grebenzen
Hauptplatz 4
8820 Neumarkt in der Steiermark

Tel.: +43 (0)3584/2005
Fax: +43 (0)3584/2005-4
E-Mail: info@naturpark-grebenzen.at

www.naturpark-grebenzen.at

Fotos: © Naturpark Grebenzen

Werben im Outdoor-Cluster