Bodenmais URgeWALDig bayrisch

Bodenmais liegt inmitten von herrlichen Hochwäldern am Südhang des Großen Arber (1456m). Die Schönheit der Landschaft, die Heilkraft des Klimas, die Freundlichkeit der Bewohner, die ausgezeichnete Gastronomie und die vielfältigen Kur-, Freizeit und Veranstaltungsangebote prägen den einzigen heilklimatischen Kurort im Herzen des Bayerischen Waldes. Der 3.400 Einwohner zählende Ort hält rund 6.000 Gästebetten bereit und wurde 2012 zum beliebtesten Urlaubsort Deutschlands gewählt und mit dem Holidaycheck-Award ausgezeichnet.

 

 

 

Egal ob zu den Rißloch-Wasserfällen – die höchsten im Bayerischen Wald -, auf dem Ameisenweg – ein einzigartiger Wanderweg für Kinder, auf dem man alle Facetten des Waldes entdecken und erleben kann – oder auf den Silberberg, von wo aus das herrliche Titelbild geschossen wurde: In und  Um Bodenmais lassen sich auf wunderbaren Wegen herrliche Landschaften erwandern. Insgesamt warten über 720 km beschilderte Wanderwege darauf genossen zu werden und wer kurz mal den Überblick verliert: Wanderexpertin Elke aus der Tourist-Information hilft gerne bei der optimalen Tour. Mit einem Spaziergang um den Arbersee, einem Überbleibsel aus der Eiszeit, lässt sich dann eine Wanderung wunderbar abrunden und bei einer Einkehr im Arbersee-Stüberl stärkt man sich gleich für die nächsten Aktivitäten.

 

 

Apropos Einkehr: Die „wanderbaren“ Wirtschaften sind ideal an den verschiedenen Wegen gelegen und lassen keine Wünsche offen. Ein Geheimtipp: Echte Bodenmaiser Weißwürste auf der Mittelstation des Silberbergs mit süßen Senf und knusprigen Brezen!

Aber auch direkt in Bodenmais wird Kulinarik zelebriert:

Egal ob knuspriges Spanferkel auf der „Kuhalm“, italienisches Bruschetta in der „Adria“, traditionell bayerisches Schweiners vom „Nestl“, oder fangfrische Forelle vom „Sternknöckl“ – an Auswahl mangelt es nicht.

In vielen der örtlichen Restaurants steht die „Mama“ sogar  noch persönlich am Herd und bereitet den Schweinsbraten nach uraltem Hausrezept zu. Mit etwas Glück verrät die alteingesessene Köchin noch das ein oder andere Rezept: Zum Beispiel von „Hosenknöpf“ oder vom „Sterz“.

Wer dann selbst Lust bekommt, die Rezepte zu testen und noch neue dazuzulernen kann an den pfiffigen Kochkursen im Vitalzentrum teilnehmen. Neben den Kochkursen kann man unter anderem auch Yoga, Zumba, Tae Bo oder Wirbelsäulengymnastik  besuchen und sich im Anschluss direkt im Silberbergbad erfrischen.

Diese – und viele weitere – Leistungen darf man dank der AktivCARD Bayerischer Wald kostenlos in Anspruch nehmen. So spart man bei einem Aufenthalt bis zu 800 € und wird an Erlebnissen reicher!

Auch darf man seit 2015 dank dem „GUTi“-Ticket, welches in der Gästekarte automatisch inkludiert ist, kostenlos mit Bus und Bahn die gesamte Region erkunden und dem Auto eine Pause gönnen.

Apropos Pause: Wer nach dem Idealen Urlaubsheim sucht, wird am Besten fündig auf www.bodenmais.de

 

Fotos: © Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

Kontakt:

Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Bahnhofstrasße 56
94249 Bodenmais

www.bodenmais-outdoor.de
www.bodenmais.de
info@bodenmais.de
Tel.: 09924 – 778 135

Werben im Outdoor-Cluster